JUNIOR FRANKEN

Schul-AGs

Neben der Förderung talentierter Jugendspieler im Spitzensportbereich arbeitet die s.Oliver Baskets Akademie auch daran, Kinder ab dem Grundschulalter im Konkurrenzkampf mit anderen Sportarten für den Basketball zu begeistern und so die Nachwuchsspieler und Basketball-Fans der Zukunft heranzuziehen.

JUNIOR FRANKEN

Was ist JUNIOR FRANKEN?

Den nächsten Schritt in dem Bemühen, Kinder für den Basketball zu begeistern und in die Vereine zu bringen, geht das Programm „Junior Franken“ - eine Kooperation der drei fränkischen Beko Basketball Bundesligisten Brose Baskets Bamberg, BBC Bayreuth und s.Oliver Baskets zusammen mit dem Post SV Nürnberg.

Die Idee zu der Kooperation stammt vom Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der Brose Gruppe, Michael Stoschek, der das Projekt auch persönlich finanziert. „Wir wollen auf Dauer die drei fränkischen Standorte in der Bundesliga halten und unsere Region zum Schwerpunkt des deutschen Basketballs machen – dafür investiere ich in ein gemeinsames Jugendkonzept“, erläutert Stoschek.

Die vier Teams bündeln ihre Ressourcen und ihr Knowhow, um Basketballvereine und -abteilungen der Region in der Entwicklung und dem Aufbau von U12-Teams zu unterstützen. Neben finanzieller und organisatorischer Hilfe geben die Clubs ihr Wissen bei der Trainerausbildung weiter und stellen für Vereine ohne geeigneten Trainer auch Übungsleiter.

Die Kooperation beruht auf dem erfolgreichen Bamberger Vier-Stufen-Modell, das bereits im Kindergarten ansetzt und das die übrigen Vereine soweit möglich übernehmen werden.

 

Wie werde ich JUNIOR FRANKEN Partnerverein?

Bei Fragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Eva Grosser

Tel: 0931-78012878

E-Mail: eva.grosser@soliver-baskets.de


Weitere Infos unter: www.junior-franken.de

Sponsoren

Supplier

»Tabelle s.Oliver Baskets
ProA 2014|2015

Pos. Team PKT S N G + - Diff. Heim Gast Last10 Serie
1 s.Oliver Baskets
56 28 2 30 2526 2072 454 15-0 13-2 10-0 18
2 rent4office Nürnberg
44 22 8 30 2535 2209 326 13-2 9-6 8-2 1
3 GIESSEN 46ers
42 21 9 30 2257 2083 174 12-3 9-6 7-3 -1
4 Science City Jena
36 18 12 30 2508 2365 143 9-6 9-6 8-2 2
5 OeTTINGER Rockets Gotha
34 17 13 30 2202 2069 133 11-4 6-9 4-6 -5
6 MLP Academics Heidelberg
34 17 13 30 2343 2380 -37 9-6 8-7 4-6 4
7 ETB Wohnbau Baskets Essen
32 16 14 30 2208 2160 48 11-4 5-10 4-6 1
8 Hamburg Towers
30 15 15 30 2257 2354 -97 9-6 6-9 4-6 -1
9 Bike-Cafe Messingschlager Baunach
28 14 16 30 2397 2335 62 10-5 4-11 6-4 2
10 RASTA Vechta
24 12 18 30 2176 2275 -99 9-6 3-12 3-7 -3
11 VfL Kirchheim Knights
24 12 18 30 2387 2514 -127 9-6 3-12 3-7 -3
12 finke baskets
22 11 19 30 2112 2248 -136 6-9 5-10 4-6 1
13 NINERS CHEMNITZ
22 11 19 30 2244 2373 -129 9-6 2-13 3-7 1
14 Bayer Giants Leverkusen
20 10 20 30 2139 2271 -132 8-7 2-13 4-6 -1
15 Cuxhaven BasCats
20 10 20 30 2119 2466 -347 6-9 4-11 6-4 -1
16 TEAM EHINGEN URSPRING
12 6 24 30 2148 2384 -236 5-10 1-14 2-8 -2
Last Update: 2015-05-11 16:13:20
        #PureEmotion