s.Oliver Baskets NEWS

Gelingt der erste Sieg in Hagen?

Hagen schlagen – das ist den s.Oliver Baskets in der Beko BBL bereits dreimal gelungen, allerdings noch nie in der altehrwürdigen „Ische“, die vor vier Wochen ein halbes Jahrhundert alt wurde und heutzutage offiziell „ENERVIE Arena im Sportpark...weiterlesen

 

Gießen glückt die Revanche im Aufsteigerduell

Es bleibt dabei – Begegnungen zwischen den s.Oliver Baskets und den GIESSEN 46ers werden in allerletzter Sekunde entschieden. Am 21. Spieltag hatten dabei zum ersten Mal in der Beko BBL die Mittelhessen knapp die Nase vorn: 2,1 Sekunden vor dem Ende...weiterlesen

 

Gleich drei Auswärtsspiele in Serie

Gießen, Hagen, Berlin – so lauten die drei Aufgaben für die s.Oliver Baskets vor dem TOP FOUR-Wochenende der Beko BBL am 20./21. Februar – alle drei Partien finden auswärts statt. Zum Auftakt geht es zum Aufsteiger-Duell in die Osthalle: Gegen die...weiterlesen

 

„Meine Mission hier ist noch nicht zu Ende“

Der Erfolgstrainer bleibt mindestens zwei weitere Jahre: Die s.Oliver Baskets haben den Vertrag mit Headcoach Doug Spradley vorzeitig bis 2018 verlängert. Der 49-Jährige führte die Würzburger Korbjäger in der vergangenen Spielzeit aus der ProA...weiterlesen

 

Kostenlose Fanbusse zum Aufsteiger-Duell

104:101 nach Verlängerung lautete das knappe Ergebnis im Hinspiel - an diesem Samstag um 20:30 Uhr spielen die s.Oliver Baskets im zweiten Aufsteiger-Duell der Saison bei den GIESSEN 46ers. Zum Spiel in der Gießener Osthalle bieten die s.Oliver...weiterlesen

 

Weiter ohne Sieg gegen den Meister

Alles beim Alten beim Frankenderby gegen die Brose Baskets: Der siebenfache Deutsche Meister bleibt das einzige Team der Beko Basketball Bundesliga, gegen das die Würzburger noch nicht gewinnen konnten. „Bamberg hat unsere Fehler gnadenlos...weiterlesen

 

David gegen Goliath – Frankenderby gegen den Deutschen Meister

Nach der verpassten Pokal-Qualifikation in Berlin wartet der Beko BBL-Spitzenreiter: Die s.Oliver Baskets empfangen zum Abschluss des 19. Spieltags am Sonntagnachmittag die Brose Baskets zum Frankenderby in ihrer ausverkauften „Turnhölle“. Die...weiterlesen

 

Nichts zu holen in der Pokal-Hauptstadt

Die Premiere der s.Oliver Baskets im Beko BBL-Pokal war eine klare Angelegenheit: Im Qualifikationsspiel bei ALBA BERLIN mussten die Würzburger am Samstag von Beginn an einem Rückstand hinterher laufen und fanden bis auf wenige Phasen nie richtig...weiterlesen

 

Befreit aufspielen bei der Pokal-Premiere in der Bundeshauptstadt

Die s.Oliver Baskets auf Titeljagd: Drei Siege in Serie brauchen die Viertelfinalisten, um sich am 21. Februar 2016 in München den Beko BBL-Pokal zu holen. Bei seiner Premiere in der Qualifikationsrunde für das TOP FOUR-Turnier wartet auf den...weiterlesen

 

Dreifacher Grund zum Jubel

Die s.Oliver Baskets haben zu Beginn der Rückrunde der Beko BBL da weitergemacht, wo sie am Ende der Hinrunde vor knapp zwei Wochen aufgehört hatten: Mit einem Sieg gegen den Mitteldeutschen BC. In einer am Ende extrem spannenden Partie setzten sich...weiterlesen

 

Rückrunden-Auftakt der Beko BBL in der s.Oliver Arena

Gut ausgeruht dank einiger freier Tage vor dem ALLSTAR Day der Beko BBL ist das Team der s.Oliver Baskets Anfang der Woche mit neuer Energie in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. Am 18. Spieltag hat der Aufsteiger am Freitagabend um 20...weiterlesen

 

Zum ersten Mal im Pokal-Viertelfinale!

Es war das sechste Spiel innerhalb von nur sechzehn Tagen, und die Belastung war den s.Oliver Baskets phasenweise auch anzumerken: Zum Start ins neue Jahr gelang den Würzburgern dank drei starker Viertel ein erst gegen Ende souveräner 87:76-Erfolg...weiterlesen

 

Zum Abschluss der Hinrunde beim Schlusslicht

Fünf Teams sind bereits für das Viertelfinale des Beko BBL-Pokals qualifiziert, die s.Oliver Baskets wollen sich am Samstag den letzten Platz sichern. Der Aufsteiger hat die Pokal-Qualifikation in der eigenen Hand: Mit einem Auswärtssieg am Samstag...weiterlesen

 

ALBA BERLIN eine Nummer zu groß

Auch das dritte große „B“ der Beko Basketball Bundesliga war eine Nummer zu groß für die s.Oliver Baskets: Trotz hartem Kampf und einer starken Aufholjagd in der zweiten Halbzeit mussten sich die Würzburger dem Tabellenzweiten ALBA BERLIN im...weiterlesen

 

Noch ein Spitzen-Heimspiel zum Jahresabschluss

Vier Siege und eine Niederlage: So lautet die Heimbilanz der s.Oliver Baskets in der Beko Basketball Bundesliga gegen den achtfachen Deutschen Meister ALBA BERLIN. Nur bei der bisher letzten Begegnung in der Saison 2013/2014 mussten sich die...weiterlesen

 

Artikel 1 bis 15 von insgesamt 23

Seite 1

Seite 2

Nächste >

Premium & Exklusiv Sponsoren

Supplier

»Tabelle s.Oliver Baskets 2015|2016

Pos. Team PKT G S N + - Diff. Heim Gast Last10 Serie
1 Brose Baskets
Brose Baskets
36:4 20 18 2 1815 1445 +370 10 8 10 + 11
2 FRAPORT SKYLINERS
FRAPORT SKYLINERS
30:10 20 15 5 1549 1396 +153 9 6 7 + 6
3 FC Bayern München
FC Bayern München
30:10 20 15 5 1796 1552 +244 10 5 8 - 1
4 EWE Baskets Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
28:12 20 14 6 1649 1573 +76 8 6 7 + 2
5 MHP RIESEN Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
28:12 20 14 6 1647 1555 +92 7 7 6 + 2
6 ALBA BERLIN
ALBA BERLIN
28:12 20 14 6 1634 1443 +191 6 8 6 - 1
7 ratiopharm ulm
ratiopharm ulm
26:16 21 13 8 1726 1630 +96 7 6 9 + 4
8 s.Oliver Baskets
s.Oliver Baskets
24:16 20 12 8 1642 1656 -14 7 5 4 - 2
9 Basketball Löwen Braunschweig
Basketball Löwen Braunschweig
22:20 21 11 10 1565 1558 +7 7 4 5 + 1
10 GIESSEN 46ers
GIESSEN 46ers
20:22 21 10 11 1654 1664 -10 6 4 5 + 2
11 Phoenix Hagen
Phoenix Hagen
20:22 21 10 11 1775 1800 -25 5 5 5 - 2
12 medi bayreuth
medi bayreuth
16:26 21 8 13 1570 1688 -118 7 1 4 + 1
13 Telekom Baskets Bonn
Telekom Baskets Bonn
16:26 21 8 13 1704 1800 -96 5 3 3 + 1
14 WALTER Tigers Tübingen
WALTER Tigers Tübingen
12:30 21 6 15 1699 1830 -131 3 3 2 - 2
15 BG Göttingen
BG Göttingen
10:30 20 5 15 1518 1744 -226 3 2 3 + 1
16 Crailsheim Merlins
Crailsheim Merlins
10:32 21 5 16 1535 1859 -324 5 0 2 - 6
17 Eisbären Bremerhaven
Eisbären Bremerhaven
10:32 21 5 16 1612 1709 -97 2 3 3 - 1
18 Mitteldeutscher BC
Mitteldeutscher BC
4:38 21 2 19 1621 1809 -188 1 1 1 - 9

Stand: 13.02.2016, 20:03 Uhr